Die Stoffgleitklausel wird als Möglichkeit der Preisanpassung bei mehrjährigen Verträgen verwendet. Sie ermöglicht es insbesondere bei schwankenden Kostenpositionen eine transparente Entgeltanpassung vorzunehmen und ermöglicht den Bietern eine Angebotskalkulation ohne unverhältnismäßig hohe Wagniszuschläge.